Neben dem Eintritt in die Eigentümergemeinschaft mit festen Regeln (Teilungserklärung / Gemeinschaftsordnung), spielen die Verpflichtungen des Wohnungseigentümers gegenüber dem Mieter seiner Wohnung eine große Rolle.

  • Kostbares bewahren, für Ihre Zukunft

Immobilien sind nur solange eine solide Basis für die Zukunft, wie sie mit entsprechender Liebe und Sorgfalt gepflegt werden. Immobilien pflegen heißt aber mehr tun, als bloß verwalten. Um den Erhalt des Wertes zu sichern um eine langfristig starke Rendite zu erzielen, müssen sowohl die Tendenzen auf dem Wohn- und Immobilienmarkt aufmerksam verfolgt werden, als auch die volkswirtschaftlichen und rechtlichen Veränderungen. 


Wir befinden uns nicht nur wirtschaftlich an einem Wendepunkt, haben doch die Zinsen an den Märkten ein vergleichsweise tiefes Niveau gefunden. 
Zudem hat das neue Mietrecht viel Bewegung in den Markt gebracht und stellt erhöhte Anforderungen an die Kenntnisse der Vermieter.

  • Wir nehmen Ihnen Arbeit und Sorgen ab

In der heutigen Zeit müssen Vermieter über ein erhebliches rechtliches und ökonomisches Wissen verfügen. Immobilien bewirtschaften, heißt immer wieder, Hindernisse aus dem Weg zu räumen. Das können einerseits rechtliche Probleme sein, wie das Ausarbeiten von Verträgen, Vornehmen von Mietzinsanpassungen, Inkasso von ausstehenden Mietzinsen, Auseinandersetzungen mit Mieterinnen und Mietern vor der Schlichtungsbehörde oder vor Gericht. Andererseits gibt es praktische Probleme wie der Umgang mit Handwerkern oder das Schlichten von Streitigkeiten zwischen Mietern. 


Wir machen uns Stark für Sie und vertreten mit unserer Erfahrung erfolgreich Ihre Interessen, damit Sie mehr Zeit haben für die wirklich wichtigen Dinge des Lebens.

Frau Kersten Peter
Wirtschafts-Ing. (FH)

Herr Mario Voigt 

Fachwirt der Grundstücks-

und Wohnungswirtschaft IHK

 

© PVI Immobilien 2018 | ErzArt.de